Drucken

Mitstreiter gesucht & Info für Ehrenamtliche

Bei vielen Flüchtlingen und Asylbewerben ist der Wunsch, in die eigenen vier Wände zu ziehen, natürlich riesengroß. Das ist mehr als verständlich, ist doch die Unterbringung in den Containern bspw. in der Lokstedter Höhe, diplomatisch gesagt, unzulänglich.

Deshalb habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Bewohner bei der Wohnungssuche zu unterstützen – und die Koordination des Projekts „Wohnungssuche“ übernommen. Dass das aufgrund der Wohnungssituation in Hamburg nicht einfach und ein langer Atem nötig sein wird, sollte allen bewusst sein, die Interesse haben, bei diesem Projekt mitzuarbeiten.

Wer also Lust hat, (ein paar Minuten) tagsüber Makler, Genossenschaften etc. anzurufen oder nach freien Wohnungen zu recherchieren, ist herzlich Willkommen. Wer dann merkt, das ist doch nichts für mich: kein Ding! Oder nur einen Monat Zeit hat: auch kein Problem! Wichtig ist, dass unser Vorgehen koordiniert geschieht, in Rücksprache mit f&w  – und dass die Sozialleistungsansprüche der jeweils Suchenden bekannt sind und verstanden wurden. Da kann ich dann gern helfen ...

Meldet euch unter: wohnungssuche(at)herzlicheslokstedt.hamburg

 
Herzliche Grüße
Kai Mierow
 

Liebe Makler, Genossenschaften und Vermieter,

schön, dass Sie sich unsere page anschauen. Es ist noch viel im Aufbau, aber seit der Gründung des Vereins „Herzliches Lokstedt“ im März 2015 haben wir schon einiges auf die Beine gestellt und konnten eine Reihe von Aktivitäten starten. Integration bedeutet aber auch, dass Flüchtlinge nicht in abgeschotteten Containerdörfern leben, sondern ein Zuhause finden, inmitten der Hamburger Gesellschaft.

Wir verstehen uns dabei als Vermittler, die Flüchtlinge bei der Wohnungssuche unterstützen und sind dabei natürlich auf Ihre Mithilfe angewiesen. Die dafür zuständigen staatlichen Stellen sind überlastet und personell unterbesetzt. Deshalb ist ehrenamtliches Engagement und die beim Projekt „Wohnungssuche“ anknüpfende Mitwirkung von Genossenschaften, Vermietern und Maklern wichtig, um die Wohnungssituation der Flüchtlinge zu verbessern. Wir sind der Meinung: Auf jeden Pott passt ein Deckel. Auch wenn es viel zu wenig Pötte in Hamburg gibt, den passenden Deckel haben wir ganz bestimmt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns – natürlich ganz unverbindlich – kontaktieren, und wir ins Gespräch kämen. Haben Sie Fragen? Nur zu: Diese werden umgehend beantwortet.

Kontakt: wohnungssuche(at)herzlichesLokstedt.hamburg

 
Herzliche Grüße
Kai Mierow